Jahresprogramm 2018 


 Wandern


Perast (Bucht von Kotor)
Perast (Bucht von Kotor)

Wandern zwischen Meer und See

Bucht von Kotor und Skutarisee 

     (Durchführung gesichert) 

 

Sonntag 29.April – Sonntag 6.Mai 2018 

 

Wandern über das Küstengebirge auf eindrücklich befestigten historischen Wegen, inmitten üppig blühender Vegetation, begleitet von mediterranen Düften und traumhaften Tiefblicken aufs Meer.  Zeit zum Flanieren durch mediterran-venezianisch geprägte Städtchen und Dörfer und zum Baden im Meer. Von der alten Hauptstadt Cetinje führt uns eine Wanderung ins Naturparadies Skutarisee, welches wir während der letzten zwei Tage per Boot und zu Fuss entdecken und geniessen

Anforderungen: mittlere Kondition für 3-5 stündige Wanderungen. Die Wege sind nicht exponiert, verlangen aber Trittsicherheit in teils steinigem Gelände. Übernachtung in schön gelegener Privatunterkunft am Meer und einem Mittelklassehotel in Virpazar.

Teilnehmerpreis: 1640.- CHF 



Bukumirsko See
Bukumirsko See

Trekkingtour Nordmontenegro

von Katun zu Katun über weite Hochebenen und durch schroffe Gebirgsmassive

     (Durchführung gesichert) 

 

Samstag 21.- Sonntag 29. Juli 2018

 

Wandern über weite und mystisch anmutende Hochebenen, durch schroffe Karstmassive und geheimnisvolle Bergwälder, vorbei an schillernden Bergseen und durch tiefe Schluchten.

Anforderungen: gute Kondition für 5-6 stündige Wanderungen. Trittsicherheit erforderlich in teils steinigem und gerölligem Gelände. Einige leicht exponierte Wegpassagen. Übernachtung im Zelt und Bungalows. 

Teilnehmerpreis: 1650.- CHF  



Dreiländer-Trekking

Montenegro-Albanien-Kosova

      (Durchführung gesichert) 

 

Samstag 28. Juli- Sonntag 5.August 2018

 

Grenzen begehen, erfahren, überschreiten im Dreiländereck Albanien, Montenegro und Kosova. Aussichtsreiche Höhenwanderungen, abgelegene Täler, unwirkliche und schroffe Felslandschaften, herzliche Begegnungen mit der Bevölkerung und viel Gastfreundschaft auf den Alpen. Auf einer eindrücklichen Bootsfahrt verlassen wir die Berge Nordalbaniens und besuchen zum Schluss der Reise das charmante, nordalbanische Städtchen Shkoder

Anforderungen: gute Kondition  für 5-7 stündige Wanderungen. Die Wege sind nicht exponiert, verlangen aber Trittsicherheit in teils steinigem und gerölligem Gelände. Übernachtung einmal im Zelt, in einfachen Privat- und Alpunterkünften und Mittelklassehotel

Teilnehmerpreis: 1750.- CHF



Bucht von Kotor
Bucht von Kotor

Genusswandern Südmontenegro

      (Durchführung gesichert) 

 

Sonntag 23. - Sonntag 30. September 2018

                                                                                       

Zu Fuss und per Boot sind wir unterwegs im Naturparadies Skutarisee, wandern über die Berge hoch ob der tiefblauen Adria hinunter zur fjordähnlichen Meeresbucht von Kotor und flanieren durch mediterran-venezianisch geprägte Städtchen am Meer. Bewusst nehmen wir uns unterwegs Zeit für die Begegnung mit der Bevölkerung und geniessen bei lokalen Bauern Köstlichkeiten.

Anforderungen : mittlere Kondition für 3-5 stündige Wanderungen. Die Wege sind nicht exponiert, verlangen aber Trittsicherheit in teils steinigem oder busch-durchsetztem Gelände. Übernachtung in Mittelklassehotel und Privatunterkunft am Meer.  

Teilnehmerpreis: 1640.- CHF 



Skutarisee
Skutarisee

Herbststimmungen am Skutarisee

Wandern und Mithelfen

 

Sonntag 21. – Sonntag 28. Oktober 2018

 

Im Herbst verfärben sich Macchia und Wälder in bunten Farben und wie blühende Forsythien leuchten gelbe Granatapfelsträucher. Der See mit seinem blauen Farbenspiel und den Bergen im Hintergrund bilden den Kontrast dazu. Auch wenn das Wetter mal herbstlich-trüb ist, verzaubern Nebel- und Wolkenbilder See und Umgebung in eine mystische und stimmungsvolle Landschaft.  Mit Gertel, Gartenschere und Pinsel und Farbe sind wir wandernd unterwegs in abgelegenen Dörfern am See, markieren alte Verbindungspfade und befreien sie von drohender Verbuschung. Dabei erfahren wir viel über die Lebensrealität der dort lebenden Bevölkerung. Bei einer Bootsfahrt und einem Ausflug in ein nah gelegenes Städtchen erholen wir uns und entdecken Natur, Kultur und die spannende Geschichte dieser Gegend. 

Anforderungen: Bereitschaft, Kondition und Trittsicherheit, um in teils busch-durchsetztem und gerölligem Gelände unterwegs zu sein. Einsatz je nach Erfahrung mit Pinsel und Farbe oder mit Gertel, Gartenschere und Sense. Möglichkeit für individuell gestaltete Ruhetage.  

Teilnehmerpreis: 1350.- CHF 



 Bike


Skutarisee-Panorama Weg
Skutarisee-Panorama Weg

Velotouren durch den Frühling Südmontenegros

 

Sonntag 22 April. – Sonntag 29. April 2018 

 

Mit dem Velo erkunden wir auf schmalen, wenig befahrenen Asphaltsträsschen die Umgebung des Skutarisees. Auf Panoramastrecken geniessen wir die schöne Aussicht auf das üppig grüne Naturparadies Skutarisee mit den kleinen Karstinseln und Fjorden, durchfahren abgelegene Bergdörfer und kehren auch mal bei einheimischen Bauern zu einem Imbiss ein. In den Städtchen Cetinje und der Unsco-Weltkulturstadt Kotor tauchen wir ein in Kultur und Geschichte des Landes.

Anforderungen: Normale allgemeine Kondition für  Tagesetappen bis 40 km und Anstiege bis 650 Meter auf schmalen, verkehrsarmen Asphaltstrassen.

 Teilnehmerpreis: 1650.- CHF 



Pionier-Bikewoche in den Bergen Montenegros

 

Sonntag 22. – Sonntag 29. Juli 2018

 

Mit dem Bike erkunden wir touristisch wenig erschlossene Regionen Nordmontenegros. Die Routen führen über weite Hochebenen und Alpen, durch Wälder, abgelegene Bergtäler, eine Schlucht und Dörfer im Norden Montenegros

Anforderungen: Anspruchsvolle Biketour mit Tagesetappen von 40 bis 55 km mit 700 bis 1100 Höhenmetern. Vorwiegend Naturstrassen und Forstwege, wenig Asphalt. Gute Kondition und regelmässiges Training erforderlich. 

Teilnehmerpreis: 1670.- CHF  



 Naturparadies Südmontenegro


Ornithologische und landschaftliche Vielfalt in Südmontenegro
 ausgewiesene ornithologische Fachleitung aus Montenegro und der Schweiz

     (Durchführung gesichert) 

 

Sonntag 22.April – Sonntag 29. April 2018

 

Die ornithologische Rundreise führt vom Nationalpark Lovcen mit seinen ausgedehnten Buchenwäldern und karstigen Hochebenen zur Bucht von Kotor und der Meeresküste entlang nach Ulcinj nahe der albanischen Grenze. Nach dem Besuch der für ihre Vogelvielfalt bekannten Salinen fahren wir über die nordalbanische Stadt Shkoder dem Skutarisee entlang ins kleine Dorf Virpazar, von wo aus wir diverse Hotspots in der Umgebung des Sees besuchen.

 

In dieser Jahreszeit sind sowohl Zugvögel zu beobachten, welche auf der Durchreise nach Norden rasten wie auch solche, die in der Region brüten. Nebst den ornithologischen Highlights bietet diese Reise auch Einblicke in die Geschichte und die Lebensrealität der Menschen vor Ort, wie zum Beispiel bei Imbissen bei einheimischen Produzenten. 

Anforderungen : Wanderdistanzen bis maximal 4 Kilometer. Wenig Trittsicherheit erforderlich in teils etwas ruppigem Gelände. Übernachtung in  familiären Mittelklassehotels. Die Tour eignet sich sowohl für erfahrene Ornithologen wie auch für Interessierte mit wenig ornithologischen Vorkenntnissen.

 Teilnehmerpreis: 2050.- CHF  



Montenegro – ein Paradies für Botaniker und Naturbegeisterte

Botanische Fachleitung Drosera  (www.drosera-web.ch)

 

Sonntag 13. - Sonntag 20. Mai 2018

 

Kleine Wanderungen führen uns an den Skutarisee, übers Küstengebirge und am Meer entlang. Es bleibt genügend Zeit, um unterwegs unter fachkundiger botanischer Leitung die reiche und vielfältige Pflanzenwelt zu entdecken. Bootsfahrten und Imbisse bei einheimischen Bauernfamilien machen die Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Anforderungen : mittlere Kondition für 1-4 stündige Wanderungen. Die Wege sind nicht exponiert, verlangen aber Trittsicherheit in teils steinigem oder busch-durchsetztem Gelände. Übernachtung in familiärem Mittelklassehotel und Privatunterkunft am Meer. 

Teilnehmerpreis: 1980.- CHF



Botanisieren und Wandern im Bergfrühling Montenegros und Albaniens

Botanische Fachleitung: botanikexkursionen.ch

 

Samstag 16.- Sonntag 24. Juni 2018

 

Kleinere Streifzügen und grössere Wanderungen  führen durch verschiedene Lebensräume und Höhenstufen im bergigen Grenzgebiet zwischen Montenegro und Albanien. Wir durchwandern unberührte und atemberaubende Landschaften mit Blick auf Komovi - und Prokletijeberge und entdecken dabei die vielfältige Flora der Dinariden an verschiedenen botanischen Highlights. Neben botanischen Eindrücken bekommen wir auch Einblicke in Kultur und Lebensweise der Bergbevölkerung. Die Reise schliessen wir ab an den Ufern des Naturpardieses Skutarisee mit seiner mediterran geprägten Flora.

Anforderungen: Trittsicherheit und Kondition für 3-5 stündige Wanderungen. Nebst Wanderungen mit botanischen Inputs gibt es Tage mit sehr kurzen Wanderzeiten, wo Zeit zum ausgiebig Botanisieren bleibt. Angesprochen sind BotanikerInnen und Naturinteressierte, welche neues über die Pflanzenwelt lernen möchten. 

Teilnehmerpreis: 2090.-CHF



 Familientouren


Familien-Trekking Nordmontenegro und Albanien

     (Durchführung gesichert) 

 

Mittwoch 11.- Freitag 20. Juli 2018 

 

Bestens aufgehoben und mit einer Portion Abenteuerlust sind wir gemeinsam mit andern Familien unterwegs in der Bergwelt des Nordens. Abwechslungsreiche Wanderungen führen zu glasklaren Flüssen und Bergseen, welche zum Baden einladen. Nebst den schönen Natur- und Bergerlebnissen ergeben sich auch eindrückliche Begegnungen mit der Bergbevölkerung, welche sich freuen an Kinder- und Familienbesuch. Begleitet werden wir unterwegs von Pferden, so dass müde Kinder zur Abwechslung auf dem Rücken der Pferde die Umgebung unbeschwert geniessen können.

Anforderungen: 2-5 Stunden reine Wanderzeit. Die Wege sind nicht exponiert, verlangen aber  etwas Trittsicherheit auf teils gerölligen Bergwegen.

 Teilnahmepreis / Familie: 2450.- CHF, Anreise nicht inklusive 



Familienspass am Skutarisee

 

Sonntag 7. –Sonntag 14. Oktober 2018 

 

Das Naturparadies Skutarisee und die nähere Umgebung bieten für Familien mit Kindern zahlreiche spannende und abenteuerliche Ausflugsziele. Auf kleineren Wanderungen entdecken wir die Umgebung zu Fuss und mit dem Boot, unterwegs bleibt Zeit für Spiel und Spass im Wald und auf lauschigen Wiesen. See, kleine Wasserfälle und Meer laden zum Spiel am Wasser und zum Baden ein. Auch die Eltern kommen auf die Rechnung durch schöne Naturerlebnisse, kulturelle Inputs und Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung.   

Anforderungen: 1-3 Stunden reine Wanderzeit auf nicht exponierten, aber teils etwas holperigen Wanderwegen. Möglichkeit für individuell gestaltete Ruhetage.

Teilnehmerpreis: 1590.- CHF pro Familie, Anreise und Mahlzeiten nicht inklusive

 



 

Jahresprogramm 2018

 

Herunterladen und ausdrucken 

Download
Jahresprogramm 2018, BalkanTour.pdf
Adobe Acrobat Dokument 784.3 KB