Wander- und Kulturreise Nordmazedonien

 

6. – 13. September 2020 

 

 



Nordmazedonien ist ein kleines Binnenland im Herzen des Balkans, reich an Natur- und Kulturschätzen: Illyrer, Alexander der Grosse, Römer, Griechen, Bulgaren, Byzanz, das osmanische Reich - alle haben sie ihre Spuren hinterlassen, sichtbar in alten Klöstern und Kirchen, Ruinen und Städten, aber auch in der ethnisch und religiös gemischten Bevölkerung. Während einer Woche bereisen wir das Land, entdecken in Städten und Dörfern Kultur und Geschichte und in drei Nationalparks eine oft unberührte Natur und Bergwelt.

Von der Hauptstadt Skopje aus entdecken wir die Matkaschlucht mit alten Klöstern und Kirchen. Weiter reisen wir zum Nationalpark Mavrovo, wo wir über weitläufige Höhenzüge zu einem Gipfel nahe der Grenze zu Albanien wandern. Weiter führt die Reise einem romantischen Flusstal entlang Richtung Jablanicagebirge, wo wir wandernd erstmal einen Ausblick auf den Ohridsee geniessen können.

Unter kundiger Führung und auf eigene Faust entdecken wir die Unesco- Weltkulturerbe-Stadt Ohrid, deren teils sehr alte Kirchen und Ruinen von einer reichen Geschichte zeugen, welche nebst Byzanz, Griechen und Rom weit in die vorchristliche Zeit zurückreicht.

Der Nationalpark Galicica trennt den Ohrid- vom Prespasee. Eine Wanderung führt zu einem schönen Gipfel mit Blick auf die beiden Seen. Dem weitgehend unberührten Prespasee entlang geht es weiter in die alte Stadt Bitola. Der nah gelegene Pelister-Nationalparkt mit seinen Kieferwäldern ladet zu einer letzten Wanderung ein. Am Nachmittag nehmen wir uns Zeit für die Stadtbesichtigung und auf Wunsch der nahgelegenen archäologischen Ausgrabungsstätte Heraklea und schliessen am nächsten die Reise in Skopje ab. 

 

Anforderungen: mittlere Kondition für 3-6 stündige Wanderungen. Die Wege sind nicht exponiert, verlangen aber etwas Trittsicherheit.  

Teilnahmepreis: 1560.- CHF (ohne Flug). Bei Kleingruppen von 4-6 Personen wird ein Aufpreis von 150.- CHF vorbehalten.

Teilnehmerzahl: 4-12 Personen

Leistungen:

·   Alle Transfers und Gepäcktransport während der Reise gemäss Programm ab Skopje.

  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels und teils landestypischen Privatunterkünften
  • Halbpension. Mittags Picknick
  • Eintritte Nationalparks, Kirchen, Museen
  • CH- und lokale Reiseleitung
  • Beitrag zum Unterhalt von Wanderwegen und lokalen Projekten

(nicht einbegriffen sind Zwischenverpflegung, Mittagessen Tage 5 und 8, Getränke, Trinkgelder).

Auf Wunsch buchen wir den Flug Zürich-Skopje mit SWISS/ Austrian Airlines/ WIZZ Air, Richtpreis 300-400 CHF.

Wir gewähren einen Nichtfliegerbonus von 50 CHF bei selbständiger Reiseorganisation auf dem Landweg. 

Versicherung ist Sache jedes Teilnehmers. Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Annullationskostenversicherung. 

Leitung und Organisation: BalkanTour Judith Schürmann Pobor und Radovan Pobor in Zusammenarbeit mit lokalem Partner 

 

Bei Interesse stellen wir gerne ein Detailprogramm zu.                    

 




Reiseprogramm

     herunterladen und ausdrucken


Download
Wander- und Kulturreise Nordmazedonien 2
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB


Anfrage



Fotogalerie