Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen (Nov.2020)


1. Anmeldung und Bezahlung

Die Anmeldung für eine Tour erfolgt mit dem ausgefüllten Anmeldeformular und wird per Mail oder Post zugestellt. Mit der Voranzahlung von 500 CHF/Person innerhalb 14 Tagen ist die Anmeldung definitiv. Der Gesamtbetrag ist bis 20 Tage vor Beginn der Tour zu überweisen. Anmeldungen werden gemäss Eingangsreihenfolge der definitiven Anmeldungen berücksichtigt.

 

2. Absage und Annullierung

Bei einem Rücktritt von der Reise nach einer bereits erfolgten definitiven Anmeldung bitten wir um möglichst frühzeitigen Bescheid. Je nach Aufwand behalten wir uns eine Bearbeitungsgebühr von 80-120 CHF vor. Zusätzlich werden folgende Annullierungskosten in Prozenten des Arrangementpreises verrechnet: (bis auf Weiteres gelten folgende pandemiebedingt verkürzte Fristen):

 

60-31 Tage vor Reisebeginn: 10%

30-16 Tage vor Reisebeginn: 30%

15-8 Tage vor Reisebeginn: 50 %

7-0 Tage vor Reisebeginn: 75% 

 

3. Absage durch BalkanTour

In der Regel entscheiden wir bis 30 Tage vor Reisebeginn über deren Durchführung. Pandemiebedingt kann es sein, dass Reisen kurzfristig abgesagt werden müssen (zB bei Grenzschliessungen oder allgemeiner Quarantänepflicht am Reiseziel oder nach der Heimkehr). Wir bemühen uns um eine frühzeitige und transparente Kommunikation. Kann aufgrund der äusseren Umstände oder zu kleiner Teilnehmerzahl die Reise nicht stattfinden, haben Sie Anspruch auf die Rückerstattung des einbezahlten Betrages. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen statt einer Rückzahlung gern einen Gutschein aus oder buchen Sie auf eine andere Reise um und danken für diese Art der Unterstützung und Solidarität.

 

4. Programmänderungen

Bei ungünstiger Witterung oder andern unvorhersehbaren Gründen, die das geplante Programm beeinträchtigen, bemühen wir uns um ein gleichwertiges Ersatzprogramm. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Bei Unstimmigkeiten bitten wir um möglichst direkte und frühzeitige Rückmeldung bei der Tourenleitung.

 

5. Versicherungsschutz

Ein ausreichender Versicherungsschutz liegt in der Verantwortung der Teilnehmenden.

Insbesondere empfehlen wir eine umfassende Unfalldeckung und die Gönnerschaft bei der Schweizerischen Rettungsflugwacht/REGA.

 

Weiter empfehlen wir den Abschluss einer Annullationskosten-Versicherung (zB. bei der Europäischen Reiseversicherungs-AG), welche bei dringenden Gründen für einen Nichtantritt oder frühzeitigen Abbruch der Reise die Annullationskosten (jedoch nicht die Bearbeitungsgebühren) rückerstatten würde. (sh.entsprechende Police).